Wilkommen in Stryn!

StrynDie Gemeinde Stryn liegt am des Nordfjords, der mit seinem Ende wunderschön auf Gletscher und Gebirge stößt. Hier leben ca. 6.700 Einwohner, davon ca. 3.000 im Gemeindezentrum Stryns. Lantwirtschaft, Waldbau, Obstanbau,Pelztierzucht, Klein-Industrie, Baugewerbe,Fremdenverkehr und andere Dienstleistungs betriebe sind die wichtigsten Erwerbszweige der Gemeinde Stryn.

Mehrere Nachbarsiedlungen
Stryn besteht aus mehreren Dörfen. Ganz am Fjordende befindet sich Loen mit Olden und Stryn und prachtvollen Tälern, die an der Nordwestseite des Gletschers Jostedalsbreen verlaufen. Auf dem Nordseite des Fjord befindet sich Markane mit seinem an Ostnorwegen ähnlichen Waldterrain und der Panoramastraße Richtung Westen. Auf der andere Fjordseite liegen die weitläufigen und schönen ländlichen Dörfer Utvik und Innvik.

Tradition und Fremdenverkehr
In “Fagre Stryn” ist das Bewirten von Gästen seit über 100 Jahren Tradition. Englische Lachsangler waren um 1860 die ersten Touristen. Gegen ende des vorigen Jahrhunderts entstanden die Tourist-Hotels und es kamen Kreuzfahrtenschiffe. Aus dem Bewirten der Gäste wurde nach und nach ein Erwerbzweig. Heute ist der Fremdenverkehr einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Gemeinde Stryn.

Der gletscher Briksdalsbreen
Die größte Attraktion Stryns ist der Briksdalsbreen. Gäste aus der ganzen Welt besuchen alljährlich diesen schönen Gletscherarm, der wunderschön zwischen brausen den Wasserfällen und hohen Gebirgsgipfeln eingebettet liegt.

Lodal Tal
Das Tal Lodalen und den Gletscher Kjendalsbreen sollten Sie auch erleben: eine herrliche Landschaft und die dramatische Geschichte des Tales machen das Lodalen zu etwas besonderem. Zweimal stürtzen Stein-blocke vom Gebirge Ramnefjell in den See Lovatnet hinab. Die Flutwelle begrub die Dörfer Nesdal und Bødal unter sich und 135 Menschen verloren ihr Leben. Die Jahreszahlen 1905 und 1936 werden die Leute in Indre Nodrfjord stets an die Lodal-Unglücke erinnern.

Das genze Jahr auf Skiern!
Im östlichen Teil der Gemeinde, entlang der phantastischen alten Strynefjellstraße (erbaut 1894) finden Sie das Stryn Sommerskizentrum. Ab Mitte Mai bis Anfang Oktober können Sie hier in Norwegens bester SommerskiAnlage Ski laufen. Im Dezember liegt normalerweise Schnee in der Skianlage um das Zentrum von Stryn herum . Das Stryn Skizentrum bietet gut präparierte Alpinloipen. Ab Ullsheim in Markane oder vom Skizentrum in Stryn können Sie auf gut präparierten NM – Loipen in abwechslungsreischen und schönem Terrain laufen. Vangen – Nordsida hat gute Loipen.

Natur-Erlebnisse
“Fagre Stryn” ist eines der bekanntesten Werke des Komponisten Per Bolstads. Inspiration zu “Fagre Stryn” erhielt Bolstad an einem schönen Sommer-tag, als er über den See Strynevatnet schaute. Touristen, die aus östlicher Richtung kommen, haben von Hjelle aus eine herrliche Aussicht über das Strynevatnet. Auf der anderen Seeseite sieht man die Gletscherzunge des Jostedalsbreen, die durch zackige Zinnen hervorschaut.

Das Zentrum von Stryn – südländische Stimmung
Der Sommer ist im Zentrum von Stryn recht lebhaft. An warmen Sommerabenden herrscht eine Stimmung und ein Leben, wie man dieses normalerweise nur auf südlicheren Breitengraden findet. Die Restaurants servieren im Feien, Life-Musik, kalte Erfrischungen, gutes Essen und über all trifft man sonnengebräunte, zufriedene Gäste an. Den Sommer in Stryn muß man einfach erleben. Im Zentrum gibt es auch gute Einkaufmöglichkeiten. Geschäfte aller Art locken mit günstigen Sommer-Angeboten – oftmals auf dem breiten Bürgersteig der Miljögata.